Hundephysiotherapie

Hundephysiotherapie?

Was uns Menschen gut tut, hilft auch unseren vierbeinigen Freunden.

Auch unsere Hunde können durch Erkrankungen des Bewegungsapparates, Traumata, nach einer Operation oder durch Überbelastung an Schmerzen und Bewegungseinschränkungen leiden.

In der Humanmedizin ist die Physiotherapie für einen verbesserten Heilungsverlauf, Schmerzlinderung und mehr Beweglichkeit nicht mehr wegzudenken.

Die Hundephysiotherapie behandelt mit natürlichen Therapieformen funktionelle und strukturelle Störungen des Bewegungsapparates.

Ziel ist es:

  • Schmerzen zu lindern
  • bestmögliche physiologische Bewegungsabläufe herzustellen
  • bestmögliche Gelenkbeweglichkeit zu erreichen
  • Muskulatur aufzubauen und zu erhalten
  • Heilungsprozesse zu optimieren
  • Verletzungen vorzubeugen

Durch die Verminderung der Schmerzen und Verbesserung der Beweglichkeit hat der Hund wieder Freude an der Bewegung und damit mehr Lebensfreude!

Mögliche Indikationen für die Hundephysiotherapie sind:

  • orthopädische Erkrankungen
    wie z.B. Hüft- oder Ellbogendysplasie
  • neurologische Erkrankungen
    wie z.B. Bandscheibenvorfälle, Cauda-Equina-Kompressionssyndrom
  • Rehabilitation nach Operationen
    wie z.B. Kreuzbandriss, Osteochondrosis dissecans
  • Muskelaufbau- und Muskelbelastungstraining
  • Steigerung der Leistungsfähigkeit für Sport- oder Diensthunde
  • Narben und Ödeme

KONTAKT





Hiermit bestätige ich, die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert zu haben.

SO FINDEN SIE UNS

Lucky Move Hundephysiotherapie
Dagmar Zeitner

Bunsenstraße 33 | 91058 Erlangen

M +49 0172 585 2100
T +49 9131 685 015
lucky-move@gmx.de